Зарубежные философы

Список источников >Нехудожественная литература >Общественные и гуманитарные науки >Философия >Избранные философские труды и речи >Зарубежные философы >

Der Begriff des Gefьhls in der Philosophie Johann Gottlieb Fichtes

Автор: Petra Lohmann
Год: 2004
Издание: Rodopi Bv Editions
Страниц: 222
ISBN: 904200858, 904200858X, 904200858X
„Das Leben zu erkennen" (II,5,112) bestimmt Fichte als Gegenstand der „Wissenschaftslehre" (1794 ff.). Die Aufgabe der Philosophie besteht fur ihn nicht darin, „durch die Kraft (der) Syllogismen neue Objekte des naturlichen Denkens" (II,5,112) zu erschaffen. Er gewichtet seine Philosophie dergestalt, da? sie „das Leben, das System der Gefuhle und das Begehren zum Hochsten (macht) und ... der Erkenntnis uberall nur das Zusehen (la?t)" (II,5,137). Die herausragende Stellung des Gefuhls besteht darin, da? es einerseits als begrifflich explizierbarer Teilaspekt der Reflexionen uber die Grundbedingungen der unterschiedlichen Bewu?tseins- bwz. Lebensformen des Menschen selbst Bestandteil der „Wissenschaftslehre" ist und da? es andererseits zugleich als die ausgezeichnete Weise der Selbstmanifestation dieser Lebensformen zu bestimmen ist, deren Genese in der „Wissenschaftslehre" rekonstruiert wird. Fichte entwickelt im System der „Wissenschaftslehre" eine weitreichende und complex...
Добавлено: 2013-10-22 15:54:14

Видео о книгах:

Это интересно...

Наши контакты

Рейтинг@Mail.ru

© 2009-2016, Список Литературы